Nachhaltigkeit

Sustainability

WIR PFLANZEN 40.000 BÄUME IN BRASILIEN

Die Menschheit muss bis 2030 1 Billion Bäume pflanzen, um den Klimawandel abzumildern. Werde Teil unserer Mission, die wir gemeinsam mit unserem Kaffeepartner Daterra in Brasilien umsetzen. Wir werden bis 2025 über 40.000 einheimische Bäume auf einer Fläche von 25 Hektar anpflanzen. Die Bäume werden von Daterra gesetzt und dann für mindestens 10 Jahre bewirtschaftet und gepflegt.

THE BARN FOREST wird auf Daterras Anwesen wachsen und es ist daher garantiert, dass die Bäume bewirtschaftet und geschützt werden. Der Wald ist das wertvollste Nachhaltigkeitsprojekt, das wir je durchgeführt haben. Wir laden Dich ein, Teil dieser großartigen Gelegenheit zu werden, etwas zu verändern.

Lasst uns gemeinsam einen Wald pflanzen!

BÄUME SPENDEN 
person watering a coffee plant

WIR BETRACHTEN
SPEZIALITÄTEN KAFFEE
ALS EINMALIGE
GELEGENHEIT DIE
KAFFEELIEFERKETTE ZU VERÄNDERN

NACHHALTIGKEIT AM URSPRUNG IST
FÜR UNS INSBESONDERE ZWEI DINGE...

UMWELTVERTRÄGLICHKEIT

Ökologische Nachhaltigkeit am Ursprung wird als Kaffee und Prozesse definiert, die keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt haben. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies auf einer Farm zu erreichen: Die Weiterbildung in Agronomie ist am wichtigsten. Das Verständnis über das Terroir ihrer eigenen Farmen befähigen die Produzenten, nachhaltige Entscheidungen zu treffen, die Pflanzen Erträge fördern. Dazu gehört auch die Verbesserung der Wasserversorgung durch die Installation von Filtersystemen oder in Öko-Entkerner.

WIRTSCHAFTLICHE NACHHALTIGKEIT

Die andere Seite der Nachhaltigkeit wird durch die Zahlung fairer Preise an die Farmer erreicht. Faire Preise decken nicht nur die Kosten, sondern ermöglichen auch Investitionen in den Betrieb und die Gemeinschaft. Für Qualitätskaffee zahlen wir oft ein Vielfaches des Fair Trade Preises. Nur so können wir aus dem Warenkreislauf ausbrechen und eine nachhaltige Zukunft für unserer Farmer anbieten. Wir rösten nur Single-Origin-Kaffees (sortenrein), da dies den Produzenten ein Gesicht innerhalb der Specialty Coffee Community gibt und die Möglichkeit, sich darin zu vernetzen.

WIR GEBEN
UNSEREN PRODUZENTEN
EIN GESICHT IN DER
SPEZIALITÄTENKAFFEEGEMEINSCHAFT

VERTRAUENSVOLLE BEZIEHUNGEN

Wir wären nichts ohne unsere engagierten Farmer, die einige der besten Kaffees der Welt anbauen. Durch eine enge Zusammenarbeit können wir vertrauensvolle Beziehungen aufbauen. Unsere Verantwortung innerhalb dieser Beziehungen ist es, zuverlässig zu sein – faire Preise zu zahlen und gemeinsam an der Verbesserung der Qualität zu arbeiten. Wir finden mehr als 800 Geschmäcker in Spezialitäten-Arabica-Bohnen. Die Grundlage wird auf der Farm gelegt. Höhenlage, Mikroklima, gesunder Boden und Timing sind sehr wichtig – allerdings stammen die hochwertigsten Kaffees aus sorgfältiger Verarbeitung, Handsortierung und langsamer Trocknung.

COMMUNITY AM URSPRUNG

In den meisten Anbauländern steht eine enge Gemeinschaft im Mittelpunkt. Der Wohlstand einer Farm ist sichtbar in der Gemeinde, die sie umgibt. Es entstehen Arbeitsplätze, Gebäude, Straßen und Schule. Wissen wird geteilt, denn es ist die Kommunikation innerhalb der Gemeinschaften, die eine positive Bewegung gegen den brutalen Rohstoffmarkt schafft. Unsere Beziehungen ermöglichen es uns, an vielen Nachhaltigkeitsprojekten beteiligt zu sein. In 2018 haben wir Abwasser-Filtrationen in Brasilien gebaut, das AMACA-Frauenprojekt in Kolumbien unterstützt, Trockenbetten in Äthiopien errichtet, sowie Produktionsverbesserungen in Kenia und die Späternte-Auktion in Honduras gefördert.

NACHHALTIGKEIT
KANN NUR EINE
REALITÄT WERDEN DURCH
FAIRE PREISE
UND LANGFRISTIG
PARTNERSCHAFTEN

MIT GESCHMACK VERBINDEN

Wir versprechen unseren Farmern, ihre Kaffees niemals zu vermischen, und wir halten alle Röstungen hell. So können wir das Terroir und die für jede Farm einzigartigen Geschmacksprofile herausarbeiten. Wir rösten alle Kaffees manuell auf einem maßgeschneiderten Trommelröster von Probat. Für das ultimative Geschmackserlebnis verpacken wir ganze Bohnen. Unser Röstteam arbeitet eng mit unseren Baristas zusammen, um die Performance jedes einzelnen Kaffees zu analysieren und Verbesserungen vorzunehmen.

WISSEN TEILEN

Indem wir unser Wissen teilen, können wir unsere Kunden mit unseren Farmern verbinden. Dabei gehen wir transparent und authentisch vor. Während wir viel Zeit am Ursprung verbringen, ist es genauso wichtig, Teil unserer lokalen Community zu sein. Wir veranstalten regelmäßige Cuppings und Workshops und wir nehmen an Events teil. Außerdem setzen wir Social-Impact-Projekte um, zuletzt Spenden für den Kältebus Berlin und kostenlose Barista-Schulungen für Menschen mit Flüchtlingsstatus.

UNSER TEAM

Unsere Baristas sind diejenigen, die unsere Farmer mit unseren Communities verbinden. Um ein möglichst authentisches Erlebnis zu bieten, werden alle unsere Baristas in unserem Trainingszentrum geschult. Sie können also nicht nur einen tollen Kaffee zubereiten, sondern kennen sich auch mit jedem Kaffee aus, den wir anbieten - vom Farmer über das Terroir bis hin zur idealen Brühmethode. Außerdem haben wir ein großes Netzwerk von Großhandelskunden, die unsere Kaffees in über 300 unabhängigen Coffeeshops weltweit repräsentieren.

BÄUME SPENDEN
Zurück zum Blog