€{{amount}}

YOUR CART

Letzte Chance: Melde Dich für den exklusiven Masterpiece-Abo-Kaffee an: Jemen 90+ Alchemy. Deadline: 29. September

CABALLERO
CABALLERO
CABALLERO
CABALLERO
CABALLERO
CABALLERO
CABALLERO
CABALLERO
CABALLERO
CABALLERO

CABALLERO

Regular price
€13.50
Sale price
€13.50

Getrocknete Aprikose. Schokolade.
inkl. MwSt. Versandkosten an der Kasse berechnet. €54.00 per kg

Body
4
Sweetness
5
Acidity
3

Herkunft: La Paz, Honduras  
Röstung: Espresso
Produzent: Marysabel Caballero & Moises Herrera
Höhe: 1600 Meter
Varietät: Catuai
Prozess: Gewaschen

Caballero ist eine der führenden Farmen in Honduras. Marysabel und Moises legen großen Wert auf nachhaltige Praktiken im Anbau und in der Verarbeitung. Sie sind mit der Produktion von Qualitätskaffees äußerst erfolgreich und haben zum steigenden Ansehen der honduranischen Kaffees beigetragen.

Dies ist ein sehr vielseitiger Kaffee mit Aromen von getrockneten Aprikosen, Block-Schokolade, Karamell und Pfirsich. Die Tasse ist gut ausbalanciert mit einem weichen Mundgefühl und hoher Süße.

MEHR ERFAHREN

Don Fabio Caballero erbte von seinem Vater, der einer der Pioniere des Kaffeeanbaus in Honduras war, große Flächen in der Umgebung von Marcala. Nachdem er einen Teil seiner Ländereien an seine Tochter Marysabel Caballero und ihren Ehemann Moises Herrera übergeben hatte, vergrößerten sie die Anbauflächen und betreiben heute 17 Farmen, die das Caballero-Anbaugebiet bilden.

Die Caballero-Kaffees werden in ihrem Beneficio Xinacla (Verarbeitungsmühle) prozessiert. Es handelt sich dabei um eine zentrale Mühle, in der die Kirschen von jeder Farm angeliefert und die Kaffees verarbeitet werden. Normalerweise wird die Produktion der einzelnen Farmen getrennt gehalten, aber wenn die Menge der Tagesernte zu gering ist, können auch die Ernten verschiedener Farmen zusammengeführt werden.

In die Verarbeitung und die Aufteilung der Lots auf den Farmen wurde sehr viel investiert. Marysabel und Moises sind international für ihre hervorragende Arbeit anerkannt. Sie arbeiten mit Weltmeistern und Kaffeeexperten zusammen, um die Qualität ihres Kaffees ständig zu verbessern. Es ist keine Überraschung, dass Caballero den Cup of Excellence in Honduras gewonnen hat.

Einheimische Pflücker werden angeheuert und geschult, um nur die reifsten Kirschen auszuwählen. Nach der Entkernung werden die Kaffees 12 Stunden lang trocken fermentiert. Anschließend werden sie in Waschkanälen gewaschen, um „Floaters“ und unterentwickelte Bohnen auszusortieren. Der gesamte Kaffee wird langsam auf Hochbetten getrocknet.

Nachhaltigkeit
Die Caballeros engagieren sich sehr für die ökologische Nachhaltigkeit ihrer Farmen. Ein Großteil ihrer Energie und ihres Engagements gilt der Verbesserung des Bodens auf ihren Farmen, um eine gesunde Wachstumsumgebung für ihre Kaffeepflanzen zu gewährleisten. Deshalb stellen sie organischen Dünger aus Kuh- und Hühnermist her, der mit dem Fruchtfleisch der Kaffeekirschen und anderem organischen Material vermischt wird. Dieser wird zusätzlich zu einem gewissen Mineraldünger verwendet, um sicherzustellen, dass die Kaffeepflanzen die Nährstoffe erhalten, die sie benötigen.

Auf den Farmen werden auch Orangen, Avocados, Blumen, Bananen und andere Früchte angebaut, allerdings hauptsächlich zum Verzehr durch die Pflücker und zur Förderung der Artenvielfalt auf den Farmen, die für gute Wachstumsbedingungen und Schatten für die Kaffeebäume sorgt.


WORKING FROM HOME? FREE SHIPPING OPTIONS

SHOP BEANS