Dein Kaffee auf 5. Dezember. Gesha Village. Äthiopien

Es ist Zeit, Amerika zu verlassen. Am fünften Advent nehmen wir dich mit in die Heimat der berühmten Gesha-Sorte! Gesha Village wurde gegründet, um den Geschmack der Region zu präsentieren und das unglaubliche Erbe des Kaffees in Äthiopien hervorzuheben.

Inspiriert von der reichen Vielfalt des äthiopischen Kaffees beschlossen die Produzenten Rachel Samuel und Adam Overton, ihren eigenen Kaffeeanbau zu beginnen. Ihr Ziel war es, die umweltbewussteste Kaffeefarm in Äthiopien zu gründen, die sich bei jedem Schritt des Anbaus und der Verarbeitung kompromisslos für Qualität einsetzt.

Die Sorte Gesha 1931 wurde in den Wäldern von West Omo wild wachsend gefunden und als beste Übereinstimmung mit der allerersten Gesha ausgewählt, die jemals identifiziert wurde. Wenn du diesen Kaffee probierst, erlebst du den Ursprung der berühmtesten Kaffeebohnen der Welt.

In der Tasse bietet Gesha Village eine Vielzahl von Früchten. Im ersten Moment erwarten dich saftige Wassermelone, Pfirsich und Zitrusfrüchte. Bei diesem Kaffee stehen Säure und Süße in echter Harmonie, während der Jasmin in der Abkühlung einen Hauch von klassischem Äthiopien vermittelt. Die natürliche Verarbeitung verstärkt die Intensität des Fruchtaromas, während das blumige Profil perfekt erhalten bleibt.