Dein Kaffee auf 23. Dezember. Jardines del Eden. Kolumbien

Nur noch zwei Kaffees in deinem Adventskalender! Für Nummer 23 kehren wir zu der Farm zurück, mit der alles angefangen hat: Jardines Del Eden. Dieses Mal haben wir eine außergewöhnliche Sidra-Partie ausgewählt. Dies ist eine der besten Sidra-Variationen, die wir je probiert haben, und bietet dir ein Fest in deiner Tasse, während die Vorfreude auf Weihnachten immer näher rückt.

Bei Jardines Del Eden bietet die Erforschung der Rebsorte und des Verfahrens grenzenlose Ausdrucksmöglichkeiten des kolumbianischen Terroirs. Es wird angenommen, dass die Sidra-Sorte ihren Ursprung in Ecuador hat.

Mit ihren eleganten, blumigen Eigenschaften und ihrer außergewöhnlichen Süße liefert sie ein hervorragendes Tassenprofil. Sidra schmeckt am besten, wenn er in höheren Lagen angebaut wird, und das Terroir von Jardines Del Eden auf über 1800 m ist dafür perfekt geeignet. Wie dein allererster Kaffee wurde auch dieser Sidra natürlich aufbereitet und erhält eine präzise Verarbeitung, die den außergewöhnlichsten Kaffees von Jardines Del Eden vorbehalten ist.

In der Tasse erinnert das Duftprofil an die reifste Sommermelone, während in der Mitte des Gaumens ein blumiges Veilchen auftaucht. Die Noten von Papaya und Orange sind süß und saftig. Erwarte eine Textur und Komplexität, die noch lange nach dem letzten Schluck anhält.