NEW RELEASE FROM GUATEMALA: MARIA PEREZ MORALES

M0HAMED ALI HONEY
M0HAMED ALI HONEY
M0HAMED ALI HONEY
M0HAMED ALI HONEY
M0HAMED ALI HONEY
M0HAMED ALI HONEY

M0HAMED ALI HONEY

Regular price
€14.50
Sale price
€14.50

Ethiopia
Peach. Wild Honey. Floral.
We enjoy the fruity notes of this coffee.
inkl. MwSt. Versandkosten an der Kasse berechnet. €58.00 per kg

Body
3
Sweetness
4
Acidity
3

Herkunft: Jimma, Äthiopien
Röstung: Filter
Produzent: Mohamed Mustafa Ali
Altitude: 2050 Meter
Varietät: Heirloom
Prozess: Yellow Honey

Dies ist unser drittes Jahr mit Mohamed Ali Estate, einer exklusiven Beziehung, die begann, als die äthiopischen Gesetze geändert wurden, um kleineren Farmen den direkten Export zu ermöglichen. Dieser Kaffee wächst in Jimma in großer Höhe in den Schatten unberührter Naturwälder. Mohamed Ali hat erst vor zwei Jahren mit der Produktion von "Honey"-Kaffees begonnen und sie sind immer noch rar in Äthiopien.

Die Tasse
Mohamed Ali-Honig hat aufregende Noten von Pfirsich, wildem Berghonig und starke florale Geschmäcker. Bergamotte und süßer Limetten-Baiser klingen in der Abkühlung durch. Tropische Aromen treffen Eure Nase, wenn Ihr Eure Bohnen-Tüte öffnet. Dieser Kaffee ist klar und saftig. Was wir an unseren äthiopischen Naturals lieben, sind ihre fruchtige Geschmacksintensitäten ohne zu viel Säure zu haben. Im Sommer empfehlen wir, Mohamed Ali honey auf einer V60 über Eis aufzubrühen. Unser Rezept findet Ihr auf unserer Blog-Seite.

Die Farm
Wenn Ihr die Farm betretet, geht Ihr in unberührten Wald. Die Natur ist urwüchsig und der Kaffee wächst wild. Bienen und Obstbäume bieten eine gute Mischung aus Vielfalt und zusätzlichem Einkommen, wenn der Kaffeeanbau gerade nicht Saison hat. Die Farm hat zwei Standorte: Boto und Gera. Unser Lot ist von Boto: Auf 2050 Metern Höhe befindet sie sich weit oben im Hochland Äthiopiens mit großen Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht, was interessante Geschmacksprofile kreiert. Seit wir uns bei Mohamed Ali engagiert haben, hat sich die Farm sehr gut entwickelt. Die P1-Qualitätsstufen stiegen von 20% auf über 60%, einfach weil Mohamed nun Gewissheit über den Käufer und faire Preise hatten. Mohamed Ali investiert in Arbeitskräfte, selektives Pflücken, mehr Trockenbetten und die Produktion von Honigkaffee. Wir haben ein Natural- und ein Honiglot gekauft. Die Farm wurde auch gerade erst bio-zertifiziert.

Der Produzent
Mustafa Mohamed Ali ist der Sohn von Mohamed Ali, der zur Ausbildung nach Ägypten ging. Auf dem Rückweg von Ägypten machte Mohamed Ali einen Zwischenstopp in Jimma, und dort wurde er gebeten, eine Koranschule zu eröffnen - das war vor 60 Jahren. Das Gebäude existiert noch immer auf dem Boto-Gelände. Mustafa bewirtschaftet die Farm mit Hilfe seines Bruders, aber er wartete auf einen Partner, um in der Lage zu sein, zu expandieren und sich zu verbessern. Unser Exportpartner Belco bot ihm Finanzierungen und Darlehen an, so dass er nun über Betriebskapital verfügt. Die Beziehung zu uns gibt dem Produzenten Planungssicherheit. Dank dieser Unterstützung konnte er mit massiven Upgrades auf der Farm beginnen, um die Qualität in den kommenden Saisons noch weiter zu verbessern.

Die Prozessierung
Die Kaffeekirschen wachsen im Halbschatten. Mustafa Mohamed Ali begann mit Hilfe unseres Exportpartners Belco mit der Produktion von Honig. Da Honigkaffee in Äthiopien noch immer selten ist, verschafft er der Farm einen großen Wettbewerbsvorteil. Außerdem trocknen Honigkaffees schneller als Naturkaffees, was dazu beiträgt, dass man auf dem Höhepunkt der Ernte viel schneller verarbeiten kann.


WORKING FROM HOME? FREE SHIPPING OPTIONS

SHOP BEANS